Weiter zum Inhalt
09Mai

Revival: ROTH-Wild im stereo

Wie startet man in das wichtigste Wochenende des Wahlkampfs? Natürlich mit einer Party im stereo!

Erst gibts bei Talk und Musik den Soundtrack zur Wahl mit Claudia Roth, Matthi Bolte, Thorsten Schmolke und mir. Für die kompetente Moderation wird Stefanie Schröder sorgen.

Danach sorgt unsere Bundesvorsitzende als DJane für das musikalische Programm.

Einlass ab 20.30 Uhr
talk und Musik ab ca. 21.30 UHR

Und als Bonbon gibt es noch freien Eintritt ins Stereo bis 22.00 Uhr.

28Apr

Endlich wird der Frühling wahr

Anbei zwei Fotos zusammen mit Lisa Rathsmann-Kronshage (GRÜNE Fraktionsvorsitzende im Stadtrat), Karl-Ernst Stille (Bezirksvertretung Brackwede) und Rainer Kronshage  am Infostand vor dem Marktkauf Baumheide:

23Apr

GRÜN geht weiter – auch online

GRÜN geht natürlich auch online weiter. Darum hier ein Rundumschlag an Aktionen, die Sie und Ihr online begleiten könnt:

Nach dem Motto „Viel erreicht – viel zu tun“ haben wir übersichtlich die Erfolge Grüner Regierungsarbeit und die offenen Baustellen aufbereitet.
Viel erreicht
http://www.gruene-nrw.de/wahl2012/themen/viel-erreicht.html
Viel zu tun
http://www.gruene-nrw.de/wahl2012/themen/viel-zu-tun.html


Seit heute führt der Landesverband auch einen siebenteiligen Themencheck durch, der anhang einzelner Themenbereiche Grüne Position mit denen der anderen Parteien sachlich vergleicht. Begleitet wird dies jeweils von einer Twittersprechstundem, den Anfang dazu macht heute  um 16:00 Uhr Reiner Priggen.
Alle weiteren Termine und Details finden Sie und Ihr hier: http://www.gruene-nrw.de/details/nachricht/welche-themen-bewegen-nrw-welches-thema-bewegt-dich.html

Daneben wird unsere Spitzenkadidatin Sylvia Löhrmann auf ihrer Tour durch NRW mit einem Tourtagebuch begleitet.
Hier finden Sie und Ihr Tag 1: http://www.gruene-nrw.de/details/nachricht/tourtagebuch-tag-1-duisburg-viersen-krefeld.html, 50 Orte werden insgesamt von Sylvia besucht. Zum Abschluß am 13.Mai wird Sylvia auch in Bielefeld sein.

21Apr

Jürgen Trittin eröffnet den Bielefelder Wahlkampf

Zusammen mit den OWL-Direktkandidaten warb Jürgen Trittin vergangene Woche für den Nationalpark Teutoburger Wald/Senne

Jürgen Trittin und die OWL-Direktkandidaten

Am Abend eröffnete Jürgen dann zusammen mit Matthi Bolte, Thorsten Schmolke und mir den Wahlkampf in Bielefeld mit einer gelungenen und voll besetzten Veranstaltung in der Hechelei in Bielefeld.

17Apr

Heute: Jürgen Trittin in Bielefeld

Am Dienstag, 17.April. eröffnen die Bielefelder GRÜNEN den Landtagswahlkampf mit einer Abendveranstaltung mit Jürgen Trittin, Fraktionsvorsitzender GRÜNE im Bundestag.

Jürgen Trittin wird mit den Bielefelder DirektkandidatInnen unter der Moderation von Franziska Richter diskutieren und eine längere Rede halten. Musikalisch wird der Abend von der Bielefelder Gruppe „Pronto mulino“ eingerahmt.

Die Veranstaltung findet um 19:30 Uhr in der Hechelei im Ravensberger Park statt.

Mein Motto zum Pressegespräch und zur Veranstaltung:

Grün macht den Unterschied – für eine handlungsfähige Regierung die NRW
lebenswerter, natürlicher, sozialer und unsere Kinder fröhlicher macht.

Ich freue mich darauf, viele von Euch heute Abend zu sehen.

17Apr

Sternwanderung PRO Nationalpark

Auch ich bin am Sonntag mit zur Velmerstot gewandert. Gemütlich mit dem Zug von Bielefeld nach Leopoldstal sind wir durch den Wald zur Silbermühle gegangen. Mehr als 50 Freunde des Nationalparks, darunter unser Umweltminister Johannes Remmel wanderten durch das wunderschöne Silberbachtal hoch zum Eggeturm. Neben vielen anderen Unterstützern warteten dort allerdings auch die Gegner.

Die Artikel aus der Neuen Westfälischen und dem Westfalenblatt zur Veranstaltung können hier als PDF heruntergeladen werden:

NW Sternwanderung 2012 04
WB Sternwanderung 2012 04

27Mrz

GRÜN MACHT DEN UNTERSCHIED

Das sollten wir deutlich machen und gerade im Bielefelder Süden Präsenz zeigen und die Menschen von unseren Zielen und unserer Kompetenz überzeugen.

Vor allem geht es darum, die effektive Gestaltung der Energiewende mit der Förderung von gesellschaftlicher Teilhabe aller Menschen und nachhaltiger Finanzpolitik zu verbinden: Bildung von Anfang an, Integrations-, Sprach- und Gesundheitsförderung sowie Inklusion.

Wir müssen heute etwas gegen die zunehmende soziale Spaltung und räumliche Segregation tun. Dazu braucht es die richtigen Rahmenbedingungen und Anstöße für innovative und kre-ative Lösungen. Die Verwirklichung aber kann nur vor Ort, in den Kommunen, geschehen. Dazu müssen die Kommunen auch finanziell in die Lage versetzt werden.

Der Stärkungspakt der bisherigen Minderheitsregierung war ein guter erster Schritt. Langfris-tig ist anzustreben, die sehr unterschiedlichen Ausgaben der Kommunen in der Eingliede-rungs- und Jugendhilfe sowie der Grundsicherung stärker durch Landes- und Bundesmittel auszugleichen. Beispielsweise sollte sich NRW für ein Bundesteilhabegeld und die Übernahme der Grundsicherung im Alter durch den Bund einsetzen.

Als Direktkandidatin im Bielefelder Süden kämpfe ich dafür, dass wir die erfolgreiche Arbeit mit einer eigenen Mehrheit fortsetzen und wir das gute Ergebnis von 2010 verbessern.

Seit 1984 bin ich GRÜNE, habe bisher aber Politik immer nur „nebenbei“ betrieben. Jetzt ist die Zeit gekommen, meine persönlichen und beruflichen Erfahrungen in den nächsten Landtag mit einzubringen. Ich bin überzeugt, die Landtagsfraktion mit meiner langjährigen Erfah-rung in der Kommunalverwaltung und in verschiedenen Initiativen bereichern zu können, denn Gesetze, Aktionsprogramme und Projekte müssen auch in der praktischen, kommunalen Umsetzung funktionieren.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
50 Datenbankanfragen in 0,330 Sekunden · Anmelden